Raffestore

Da Außenraffstores höheren Belastungen durch Wind und Wetter ausgesetzt sind, sind sie gängigerweise schienen- oder seilgeführt. Raffstores sind normalerweise bis zu einer Windgeschwindigkeit von maximal 17,4 m/s (entspricht Windstärke 7 nach Beaufort) ausfahrbar. Unsere Neuentwicklungen können teilweise Windböen von bis zu 25 m/s (Windstärke 10 nach Beaufort) ausgefahren standhalten. Zum Schutz werden sie bei stärkerer Windbelastung automatisch eingefahren.

Wir möchten Ihnen hier zwei unserer meist monierten Modelle präsentieren.

 

OBEN

Privacy Policy Settings